E-MailDrucken

Veranstaltung

Titel:
14. Fachtagung Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit
Startdate:
Do, 7. November 2019
Enddate:
Fr, 8. November 2019
Wo:
Veranstaltungszentrum Schloss Köthen - Köthen (Anhalt), Sachsen-Anhalt
Kategorie:
Tagungen, Foren, Kolloquien und Workshops
Aufrufe
304
Autor
Super User
14. Fachtagung Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit

Beschreibung

Die DECHEMA e.V. veranstaltet in enger Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern VDI Hallescher Bezirksverein, Hochschule Anhalt, VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e. V. und dem Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt sowie mit Unterstützung der ProcessNet – Fachgemeinschaft „Anlagen- und Prozesssicherheit“ am 07. und 08. November 2019 in Köthen die 14. Fachtagung „Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit“.


In dieser Tagungsreihe werden traditionell Themen zur Sicherheitstechnik umfassend und praxisbezogen behandelt. Das Ziel des Veranstalters und seiner Kooperationspartner ist es, Vorträge und Posterbeiträge unter dem Aspekt des praktischen Nutzens für Betreiber, Hersteller, Behörden, wissenschaftliche Einrichtungen, Betriebsbeauftragte und Gutachter zu gewinnen.

Als besonderer Schwerpunkt werden Beiträge zum anlagenbezogenen Brand- und Explosionsschutz ebenso erwartet wie zu anwendungsbezogenen Forschungsergebnissen der Sicherheitstechnik. Weiterhin soll aufbauend auf dem Informationsstand der zur letzten Tagung gesetzten Themenschwerpunkte der zwischenzeitliche Entwicklungsfortschritt bzw. der aktuelle Stand der sicherheitstechnischen Regelsetzungen vorgestellt werden.
 

Anerkennung als Weiterbildung

Die Tagung wird voraussichtlich als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.
Detaillierte Informationen folgen nach Veröffentlichung des Programms.

Themenschwerpunkte:

Der Programmbeirat bittet um Vortrags- und Posteranmeldungen zu folgenden Themenschwerpunkten:
  • Anlagenbezogener Brand- und Explosionsschutz
  • Aktuelle Entwicklungen zu und Erfahrungen mit nationalen und europäischen Regelungen zur Anlagen-, Produkt- und Umweltsicherheit, insbesondere Störfall- und Gefahrstoffrecht, Immissionsschutz und Betriebssicherheit
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz, psychologische Belastungen
  • Methoden zur Gefährdungsidentifikation und Risikobewertung; Bewertung externer Gefahrenquellen sowie gefährlicher Stoffe und Energien bei Anlagen; störungsbedingte Stoffausbreitung
  • Sichere Prozessführung; Sicherheitskonzepte; inhärente und funktionale Sicherheit; Cyber Security für Prozessanlagen; funktionale Sicherheit im Explosionsschutz
  • Sicherheitstechnische Ausrüstungen von Anlagen und Maschinen; Schutzsysteme für Personal und Umwelt
  • Methoden der vorbeugenden Instandhaltung, der Zustandsfeststellung und -überwachung von Anlagen; alternative Prüfverfahren; risikobasierte Inspektion; neue Diagnosesysteme
  • Menschliche Faktoren und Sicherheitsmanagement; sicherheitstechnische Kompetenzerhaltung
  • Auswertung von Unfall- und Schadensereignissen; Lernen aus Ereignissen; Erfahrungen von Betreibern, Prüfern und Behörden zur Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit
  • Sicherheitstechnische Entwicklungen bei neuen Technologien und Verfahren, z.B. Wasserstofftechnologie, Industrie 4.0 mit verteilter Sensorik

Posterdiskussion / Posterpreis

Am Nachmittag des ersten Veranstaltungstages, den 7. November 2019, findet eine Posterdiskussion statt. Alle Posterautoren werden gebeten, an ihrem Poster anwesend zu sein. Dazu werden Bier und Bretzel gereicht. Es ist beabsichtigt, das beste Poster mit einem Preis aus dem Adolf-Martens-Fonds e.V. zu honorieren.

Ausstellung

Anlässlich dieser Fachtagung ist eine Exponat-/Firmenausstellung vorgesehen.

Interessenten werden gebeten, das Tagungsbüro direkt zu kontaktieren:
jana.geiss@dechema.de, 069-7564 249.

Veranstaltungsort

Standort:
Veranstaltungszentrum Schloss Köthen   -   Webseite
Straße:
Schlossplatz 5
Postleitzahl:
06366
Stadt:
Köthen (Anhalt)
Kanton:
Sachsen-Anhalt
Land:
Germany
Phone:
03496 700990
Exportiere ICS