Am 10. Juli 2021 war es soweit: Die 1. MINT-Convention konnte auf dem Gelände der „GP Günter Papenburg AG“ in der Chemiestrasse in Halle stattfinden. Soweit, so gut, aber was ist MINT-Convention..?? MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, und bei einer Convention treffen sich Gleichgesinnte, um sich auszutauschen. Überall in unserem Leben begegnen uns Physik, Mathematik, Chemie und Technik – oft merken wir das gar nicht oder denken nicht darüber nach, was hinter naturwissenschaftlichen Phänomenen oder funktionierender Technik steckt. Damit es nicht so bleibt, wollen wir das Interesse unserer Kinder am Erkennen und Verstehen wecken.


Unter dem Motto „MINT spielerisch erleben“ organisierte das Regionalcluster „mint4elements“ zusammen mit rund 25 regionalen Partnern, darunter unser Hallescher BV mit Frau Prof. Elke Hartmann an der Spitze, die 1. MINT-Convention.

IMG_20210710_110420web1.jpgIMG_20210710_110428web1.jpgIMG_20210710_110521web1.jpgIMG_20210710_110529web1.jpgIMG_20210710_110550web1.jpgIMG_20210710_110558web1.jpgIMG_20210710_141441web1.jpg


Es war ein erlebnisreiches Freizeit- und Spieleevent rund um die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft, bei dem viele Kinder und Jugendliche sich an den zahlreichen Stationen ausprobierten und so spielerisch die MINT-Welt entdecken konnten. An unserem Stand gab es ein breites Angebot für alle Altersgruppen: ältere Kinder konnten ein Tretmobil bauen oder Funktionsmodelle wie ein Hammerwerk oder eine Windmühle zusammen bauen. Für Jüngere stellte es schon eine Herausforderung dar, durch clevere Kombination von Holzstäbchen Hindernisse wie Flüsse und Seen zu überwinden. Da war es gut, dass unsere Standbetreuer Frau E. Hartmann, Herr A. Gumbach und Herr M. Gaertner jederzeit Tipps und Hinweise geben konnten. Nicht nur für die Kinder oder ihre erwachsenen Begleiter gab es den einen oder anderen AHA-Moment - auch für mich waren einige Aufgaben eine kleine Herausforderung.

Langeweile kam den ganzen Tag nicht auf. Unser Stand war gut besucht, zeitweise sogar leicht „belagert“. Insbesondere die Programmierung von Robotern mit dem Lego-Baukasten WeDo 2.0 war heiß begehrt. Die Begeisterung der Kinder war ansteckend und zeigte einmal mehr, wie wichtig und wertvoll diese Arbeit ist.

Es hätten noch viel mehr Kinder das Gelände besucht, doch durch die coronabedingten Bestimmungen bildeten sich am Einlass lange Schlangen, wodurch etliche potenzielle Besucher umdrehten. Der rundherum zufriedene Tenor aller Standbetreuer und Besucher war das wichtigste Signal für den Erfolg dieser 1. MINT-Convention in Halle. Es bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr die 2. MINT-Convention stattfindet, denn: MINT ist überall!


Arne Wasner
Vorstandsvorsitzender
VDI Hallescher BV

Elke Hartmann
Leiterin AK Technische Bildung
VDI Hallescher BV