b_180_120_0_00_images_stories_Ausgabe_5_2012_2012-10-11-4032mx-web.jpgUnter diesem Thema stand der VDI-Workshop für Anlagenplaner und Betriebsingenieure am 11.10.2012 zu dem der VDI – Arbeitskreis Verfahrenstechnik Mitteldeutschland eingeladen hatte. Für diese interessanten Veranstaltungen durfte die BKR Ingenieurbüro GmbH in ihrem Büro Leipzig der Gastgeber sein.

Die BKR Ingenieurbüro GmbH ist seit 1993 in der Region Leipzig als ein führender Dienstleister für Ingenieurvermessung, Bauvermessung, CAD-Dokumentation und 3D-Laserscanning vertreten. Großprojekte, wie der Kraftwerksneubau in Lippendorf oder der Neubau des BMW-Werkes in Leipzig, wurden beispielsweise vom BKR-Standort Böhlen-Lippendorf vermessungstechnisch komplett betreut. In den vergangenen 10 Jahren hat sich die BKR in weit über 150 Projekten mit ca. 30 000 Scans einen hohen Erfahrungsschatz und Fachkompetenz auf dem Gebiet des 3D-Laserscannings erarbeitet. Das Portfolio für 3D-Laserscanning umfasst das gesamte Spektrum: Grundlagenvermessung, Scanaufnahme, Farbmapping, Datenaufbereitung, 3D-Modellierung sowie Soll-Ist-Vergleiche und Analysen mittels Laserscandaten.

b_180_120_0_00_images_stories_Ausgabe_5_2012_2012-10-11-4051x-web.jpgAuf dem VDI-Workshop informierten sich insgesamt 25 Teilnehmer in praxisbezogenen Vorträgen und dem anschließenden Rundtischgespräch über das Anwendungspotential des 3D-Laserscanning für moderne Planung und Dokumentation in Prozessanlagen.

Herr Dipl.-Ing. Bottek, Geschäftsführer der BKR Ingenieurbüro GmbH, führte in seinem Vortrag aus Sicht eines erfahrenen Dienstleisters die Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Anwendung des Laserscannings für Prozessanlagen auf. Es wurden wesentliche Eckpunkte genannt, die bei der Durchführung des 3D-Laserscannings sowohl beim Dienstleister als auch beim Anwender des 3D-Laserscanning zu beachten sind.

Im zweiten Vortrag stellte Herr MSc. Schedler, Dow Olefinverbund GmbH in Schkopau das 3D Laserscanning bei der Dow vor. Der zweite Teil seines Vortrages gab einen wissenswerten Ausblick in die Zukunft: Anwendung von Virtual Reality.

Im dritten Vortrag stellten Herr Dipl.-Ing. Lorenz und Herr Dipl.-Ing. Unger, beide John Brown Voest GmbH in Leipzig, ihre Erfahrungen und Anwendungen mit Laserscanning in Altanlagen vor. Den Abschluss des Vortrages bildete eine beeindruckende Live-Vorführung einer Kollisionsprüfung mittels Daten aus dem 3D-Laserscanning. Im anschließenden Rundtischgespräch verwies Herr Gawande, John Brown Voest GmbH, noch einmal auf das hohe Anwendungspotential des 3D-Laserscannings und gab ein Resümee.

Wir bedanken uns bei allen Referenten für Ihre interessanten Vorträge und bei allen Gästen für die rege Teilnahme.

Dipl.-Ing. Volker Werner
BKR Ingenieurbüro GmbH
Werkstraße 50
04564 Neukieritzsch / Böhlen
Tel. 034 206 / 6859-16
Fax 034 206 / 6859-29