Die begeisterten Kids des VDIni-Clubs Halle (Saale) waren am 4. Dezember zu Gast in der Sternwarte Nordsachsen - Schkeuditz und schauten buchstäblich in die Sterne. Petrus sei Dank konnten die erfahrenen Astronomen die 400 Lichtjahre entfernten Plejaden zeigen. Und auch ein Doppelgestirn sorgte für Aufsehen beim Nachwuchs.

IMGP5218web.JPGIMGP5219web.JPGIMGP5220web.JPGSnap_2015.12.17_20h30m01s_003_.jpgSnap_2015.12.17_20h30m24s_004_.jpg

b_200_196_0_00_images_stories_2015_5-2015_VDIni-club.jpgNach dem Sternegucken ging es nochmal ins Planetarium, wo die Geschichte der schönen Andromeda dann für einen tollen Abschluss sorgte. Denn es gab Gelegenheit für „1000 astronomische Fragen“, welche Herr Schilling von der Sternwarte gern beantwortete. Kleine Preise gab´s für diejenigen, die die eine oder andere Antwort selbst schon wussten. Ein Highlight war ein kleiner Meteorit, welcher als Sternschnuppe auf die Erde fiel und von den VDInis geprüft wurde. Dieses Prinzip hat sich seit 2012 bewährt, da man beim Anfassen viele Dinge einfach besser verstehen kann.

Mit der Saline als Partner wird es auch 2016 wieder Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen im VDIni-Club Halle (Saale) geben. Wir wünschen Groß und Klein einen fleißigen Weihnachtsmann und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

VDIni-Club Halle (Saale) im Hallesches Salinemuseum e.V.
Clubleiter: Andreas Grumbach
Mansfelder Str. 52
06108 Halle (Saale)


Ingpost 5/2015 - Dezember 2015