Der Vorstand des Halleschen Bezirksvereins gratuliert ganz herzlich unserem langjährigen VDI-Mitglied Dr. Renate Patz aus Merseburg zur Verleihung des Bundesverdienstordens. Renate Patz ist seit langem Mitglied im VDI Hallescher Bezirksverein und hat sich in breiter Form für die Entwicklung der Region Merseburg über ihre beruflichen Aufgaben hinaus sehr engagiert.

Wir freuen uns über diese Würdigung und wünschen ihr für ihre künftigen Projekte weiterhin die nötige Kraft, Gesundheit und Erfolg!


b_300_200_0_00_images_stories_2017_4-2017_390186_2_112591web.jpgAus der Laudatio:

„Voller Tatkraft hat die Mathematikerin aus einer Industrieruine ein modernes Industriedenkmal und Kulturzentrum geschaffen. Renate Patz ist es zu verdanken, dass im Geiseltal des Saalekreises – früher eines der bedeutendsten Bergbaugebiete Deutschlands – aus der ehemaligen „Zentralwerkstatt Pfännerhall“ eine über die Region hinaus bekannte Institution entstanden ist, in der die 300-jährige Geschichte der Braunkohleförderung in der Gegend anschaulich vermittelt wird. Im Jahr 1997 hat sie den Förderverein Zentralwerkstatt Pfännerhall mitgegründet, dessen Vorstandsmitglied sie 20 Jahre war. Außerdem war sie in der Zeit auch die ehrenamtliche Geschäftsführerin des Kulturzentrums. Darüber hinaus hat Renate Patz viele Jahre das Zukunftsforum Geiseltal mit organisiert, das Bürgerinnen und Bürger mit Fachleuten zusammenführt, um gemeinsam die Zukunft der Region nach dem Bergbau zu gestalten.“


Der Vorstand
VDI Hallescher BV