Auch in diesem Jahr veranstalten die Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunde Halle-Stadtmitte e.V. (MEH) wieder die traditionelle Winterferien-Modellbahnausstellung. Vom 04.02. bis 12.02.2017 kann man im Technischen Halloren- und Saline Museum Halle (Saale), Mansfelder Straße 52, wieder die Bahnen der verschiedensten Nenngrößen fahren sehen. Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.

In den Museumsräumen und in der Schausiedehalle werden dieses Jahr 16 verschiedene Anlage aller gängigen Nenngrößen von Z (Maßstab 1:220) bis I (Maßstab 1:32) ausgestellt. Als Gäste beteiligen sich der Merseburger Modellbahnclub mit der über 20m langen H0-Anlage, auf der sehr viele detailliert gestaltete Szenen aus dem täglichen Leben zu bestaunen sind, und der EMC78 aus Halle (Saale) mit einer Schmalspuranlage in H0e an der Ausstellung. Des Weiteren zeigt ein Privataussteller eine Trix-Anlage mit der er schon 1939 gespielt hat (allerdings nur bis zum Dienstag). Dann kommen die „Busbauer“ aus Berlin mit einer winterlichen Z-Anlage und einer N-Anlage, die auf einem runden Tisch aufgebaut ist.

3.jpg_B132533.jpg_B132537.jpgBild034.jpgBild038.jpgDSC_0045.jpg

Der MEH zeigt unter anderem die große Spur I Anlage mit ihren imposanten Dampflokomotiven, die „Japananlage“ und die „Amerikaanlage“ in N, die sächsische H0/H0e Schmalspuranlage „Krausenstein“ und viele weitere Anlagen. Gesteuert werden die Anlagen sowohl analog als auch digital. Für die aktiven Anlagenbauer ist sicherlich die neue Messeanlage der Firma NOCH, dem Spezialisten für Modellbahnzubehör, von besonderem Interesse. Hier kann man sehen, wie aus einer unscheinbaren Plastikform eine wunderbare Modellbahnanlage werden kann. Nicht umsonst ist der Slogan der Firma: „…wie im Original“.

An den Wochenenden wird den Besuchern gezeigt, wie man mit einem Grasmaster perfekt gestaltete Grasflächen erzeugen kann und es gibt viele Tipps zur Geländegestaltung und zum Anlagenbau.

Auch die Großgartenbahn aus Auenhain - Markkleeberg im Maßstab 1:8 dreht mit einer echten Dampflok (Spurweite 184mm, bzw. 7¼") wieder ihre Runden. Alle Kinder bis 10 Jahre haben mit der Eintrittskarte eine Fahrt mit der Großgartenbahn frei. In der Großsiedehalle werden auf über 200m² wieder zwei große Gartenbahnanlagen im Maßstab 1:22,5 (LGB) aufgebaut.

Besucher können sich auch wieder an einem Imbisstand stärken.


Hans-Peter Graul
3. Vorsitzender MEH

Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunde Halle-Stadtmitte e.V.
MGH Pusteblume
Zur Saaleaue 51a
06122 Halle (Saale)
http://www.die-tt-bahn.de

Vereinstelefon (Mo, Do + Fr 17:00 bis 21:00 Uhr): Tel. 0345 / 6 90 20 33